Zu Produktinformationen springen
1 von 6
ANDREA CONTI
Art-Nr. 283-80-42012-39

Andrea Conti Damen Stiefeletten in weiss

Andrea Conti Damen Stiefeletten in weiss

Normaler Preis €99,95 EUR
Normaler Preis Verkaufspreis €99,95 EUR
Sale Ausverkauft
inkl. MwSt.
Größe
  • Kostenloser Versand ab 49,95 €
  • Lieferung in 2-3 Arbeitstagen
  • 30 Tage Rückgaberecht
  • Kostenlose Retouren

    Vollständige Details anzeigen

    Produktinformationen


    Produktdetails

    Kategorie: Schlupfstiefel
    Farbe: weiß
    Geschlecht : Weiblich

    Verschluss: Reißverschluss
    Weite: G

    Material: Leder
    Obermaterial: Echtes Leder
    Innenmaterial: Leder

    Produkt-Codes

    Artikel-Nr.: 283-80-42012-39
    Herstellernr: 0349615-001
    EANs:
    Gr. 39 - 4054106610461
    Gr. 40 - 4054106610478
    Gr. 41 - 4054106610485
    Gr. 42 - 4054106610492
    Gr. 36 - 4054106610430
    Gr. 37 - 4054106610447
    Gr. 38 - 4054106610454

    Mehr von dieser Marke

    2564-Andrea Conti

    Andrea Conti

    Die Marke Andrea Conti gehört zum traditionsreichen Familienbetrieb Esgano, einem deutschen Konzern. Bereits im Jahr 1923 beginnt die Erfolgsgeschichte dieser Schuhfamilie. Stets wird Wert auf beste Qualität gelegt, damals noch in einer anderen Schuhdisziplin: Bergstiefel. Durch die langjährige Erfahrung in diesem Handwerk wissen die Schuhmacher, wie gute Schuhe hergestellt werden und worauf im Detail zu achten ist. Bei den aktuellen Schuhmodellen lassen sich die Designer von anderen italienischen Schuhherstellen und der aktuellen Mode inspirieren. Dadurch gibt es ein sehr großes Sortiment und für jede Situation und jeden Stil das passende Modell. Ob Slipper, Stiefel oder bequemen Sneaker: immer up-to-date bringt das Label Frauenherzen zu höher schlagen. Vor allem mit der bunten Vielfalt in den Modellen schafft es Andrea Conti die treuen Kundinnen zu begeistern. Die aktuell beliebtesten Schuhe der Marke sind die trendigen Schnürschuhe und Sommerstiefeletten und leuchtenden Farben: Italienische Vielfalt pur.

    Mehr von Andrea Conti